Sonntag, 17. Mai 2015

Von einem phantastischen Hochzeits-Wochenende

 Dieses Mal gibt es keine Dekoration oder Backkunst von mir ;-)
Sondern einen kleinen Einblick in die Hochzeitslocation meines Lieblings-Cousins.
Man ist ja immer sehr gespannt, wie ist die Lokalität, wie sieht das Brautpaar aus, schmeckt das Essen usw.

Die Hochzeitsfeier fand in einem alten Bergwerkschacht in Bannewitz, Nahe Dresden statt.
Wir hatten sagenhaftes Glück mit dem Wetter, die Gäste waren gut drauf und das Brautpaar super glücklich.
Und es war wieder ein Familientreffen, welches wir sehr mögen. Lieblingstanten und Lieblingsonkel vereint. Jährlich versuchen wir uns so mindestens dreimal zu treffen, da wir doch recht verstreut wohnen. Aber wenn wir dann zusammen sind, ist es unglaublich ;-)

Die Lokalität liegt etwas erhöht auf einem kleinen Hügel. Man hat einen super Blick auf Dresden.


Diese kleinen Wagons sind die Umrandung für den Grillplatz. Eine super witzige Idee, finde ich.


Hier seht ihr den sogenannten Marienschacht von außen.


Als Begrüßungsgetränk gab es u. a. dieses leckere Getränk ;-)
Passend zum Farbthema Weiß/Türkis.


Ein kleiner Einblick in die Innenräume ...


 Natürlich wurden rote Luftballons mit Glückwünschen in den Himmel gelassen ;-)


Die Innenräume wurden mit viel Liebe zum Detail originalgetreu belassen und traumhaft in Szene gesetzt.


 

Als man in den eigentlichen "Feiersaal" gekommen ist, war man erst mal ziemlich beeindruckt und ich als Dekotante absolut berauscht. Genau mein Stil, alles war super aufeinander abgestimmt und wirklich sehr liebevoll dekoriert.


 Jedes Paar/Jeder Gast hatte als Gastgeschenk eine Petroleumlampe geschenkt bekommen. Die Idee fand ich echt super und wir haben uns natürlich sehr gefreut.

 

 Und wir Beide haben auch versucht, uns etwas dem Farbthema anzupassen. Die meisten Männer trugen Türkis farbene Hemden oder der Schlips hat die Farbe aufgegriffen.

Und hier ist unser Hochzeitsgeschenk für das Brautpaar. Es war ein wunderbares Fest und ich freue mich so sehr für die Beiden, dass sie nun eine richtige Familie sind. 


Ganz liebe Grüße und euch eine schöne neue Woche.
Peggy

Samstag, 9. Mai 2015

Im Frühling angekommen und die beste Mama ever ever ever ;-)

 Heute nehme ich euch kurz mit in den Laden und zeige euch von zu Hause ein paar Eindrücke ;-)

Momentan dekoriere ich im Laden viel um. Es sieht also fast jede Woche auf den Tischen etwas anders aus. Das liegt natürlich daran, dass Artikel verkauft werden und neue mit hinzu dekoriert werden. Jedenfalls ist es immer eine Herausforderung, es so aussehen zu lassen, als ob nicht gerade vor 5 Minuten Lücken entstanden sind. 
Da wir uns ja derzeit in einer farbenfrohen Saison befinden, spiegelt sich dies auch im Laden wieder ...





Das Eis und dieser wunderbar farbenfrohe Blumenstrauß brachte mir in dieser Woche eine Kundin vorbei. Einfach so. Ich war total gerührt und liebe umso mehr meinen Job dafür ;-)


Sonntag ist Muttertag - und so hatten wir auch einiges im Laden an kleinen Geschenken vorbereitet - wie z. B. dieses kleine Töpfchen mit den Rosen.
Ich finde den Muttertag als "Feiertag" persönlich komplett überflüssig. Für meine Mama ist jeden Tag Muttertag. Wir genießen die Zeit zusammen, sie bekommt immer mal eine kleine Aufmerksamkeit. Sie ist die bezauberndste Person, die der Planet zu bieten hat und lässt mich immer als etwas Einzigartiges strahlen. Das ist so wunderbar, dass es eigentlich nicht mehr braucht! 


Hier mal zwischendruch ein kleiner Blick in den Flur - so sah es letzte Woche aus, wenn ich nach Hause komme und die Tür öffne - hat sich aber zwischenzeitlich auch schon wieder geändert ;-)



Derzeit sieht es so aus ...

 

Und hier gibt es mal einen kleinen Blick auf unseren - für 1 Minute - aufgeräumten Ess- und Arbeitstisch. Das musste festgehalten werden, da es Seltenheitswert hat!!! (das hier geht an meinen Mann!) 
Ich finde es ja schön, dass er gern in meiner Nähe sein möchte, aber muss man überall "BASTELN"?
In den Keller will er leider nicht ;-(
Ist das bei euch auch so?



Zum Muttertag habe ich für den Garten von meiner Mama ein paar Blumen besorgt; vordergründig in den Farben Rosa. Zwischendrin gibt es einige Blüten, die in Glasflaschen stehen.


  

Wir werden natürlich den Tag zusammen verbringen. Erst schön essen, dann geht es auf ein Straßenfest, mit Cafebesuch und kalten Weißwein zum Schluß im Garten. Ich freue mich schon sehr.

Und da ich weiß, dass mein Herzchen hier mit liest:
Du bist die beste Mama EVER EVER EVER (auch wenn du kein Englisch magst!)
Ich liebe dich unendlich und bin stolz auf eine so wahnsinnig tolle Mama!!!
 

Ich wünsche euch einen wunderbaren Muttertag. Macht was Feines, lasst euch verwöhnen und verwöhnt ;-)
 

Alles Liebe, Peggy

Sonntag, 26. April 2015

Frühes Aufstehen KANN auch mal was Gutes haben ;-)

 Es muss wirklich schon WAS GANZ TOLLES bevorstehen, damit man mich ganz früh aus den Federn bekommt. Ein Urlaubsflug z. B., ein Sonnenaufgang (naja ...) oder eben ein Trip zum Flohmarkt.
Damit es dieses Mal nicht so katastrophal früh ist, sind wir mit Freunden einen Tag vorher angereist. Waren lecker essen und haben in einem schönen Hotel übernachtet. Nächsten Morgen früh aufgestanden, mit leckerem Frühstück gestärkt und ab ging es.

Ich hatte ja eine große Liste - auch von meinen Freundinnen - was sich alles so gewünscht wurde. Das wenigste haben wir tatsächlich gefunden.

Aber eine Leiter hat es endlich mit nach Hause geschafft.


 Um diesen alten Werkzeugkasten bin ich auch ein paar Mal herum geschlichen - irgendwie hat er dann doch auf mich gewartet ...


Einen alten Hocker habe ich auch gefunden. Das war allerdings irgendwie schwerer als gedacht. Beim letzten Besuch gab es so viele; dieses Mal kaum ...
Das Gesicht von meinem lieben Mann bei dem Rost-Eimer könnt ihr euch ja vorstellen ;-)


Gläser kann man definitiv nie genug haben!
Wir haben sogar 2 alte Gläser mit Löchern im Deckel gefunden, die man perfekt als Ergänzung zu den bekannten Partygläsern für Strohhalme nutzen kann.


In die Grün/Blaue Flasche links hat sich sogar mein Mann verliebt. Die Farbe ist in Natur noch viel schöner.

Nach einem alten Koffer sollte ich für eine Freundin schauen. Mal sehen, ob er ihr gefällt. Die kleine alte Holzkiste gab es fast geschenkt. Die konnte ich natürlich nicht da lassen ;-) 

Ich liebe alte Kisten. Diese Holzkisten fand ich besonders schön. Wir haben sie gleich am Anfang gefunden und zum Schluß fast vergessen, abzuholen. Das wäre es ja!

 Die alte Ölkanne ist traumhaft. 
Zum Glück ist sie noch dicht und ist absolut perfekt für den Garten.
Mal keine gewöhnliche Gießkanne ...

 Hier seht ihr ein paar der Schätze einmal zusammen gestellt. Und, seid ihr auch solche Flohmarktgänger?
Leider wird es immer schwieriger, noch solch schöne Schätze zu einem ordentlich Preis zu bekommen. Mittlerweile drehen die Verkäufer auf den Märkten wirklich frei, was die Preisvorstellungen betrifft. Das hat dann nichts mehr mit kleinen Preisen zu tun.
Aber Kleinigkeiten findet man immer ;-)



Also ich bin zufrieden mit meiner Ausbeute. Ein paar Teilchen dürfen zu Hause bleiben; der Großteil wandert allerdings in den Laden.
Ich mag es, wenn im Laden die Mischung von Alt und Neu so halbwegs ausgewogen ist.


Ich wünsche euch einen schönen Rest-Sonntag und habt eine wunderbare neue Woche ;-)

Liebe Grüße
Peggy

Sonntag, 19. April 2015

Frische Farben für den Frühling, Lieblingsausflug und was es sonst noch Neues gibt ;-)

 Jede Jahreszeit hat ja so seine - bzw. meine - Farben-Lieblinge.
Türkis/Mint gehört für mich absolut in den Frühling. Ich liebe diese Farbe. Pink/Rosa mag ich ja bei Blumen sehr. Bei Klamotten allerdings wird man diese Farbe bei mir nicht wirklich finden. Aber Türkis schon.
Immer noch verknallt bin ich in meine Lederjahre - ein Original aus den 70-ern. Auf irgendeinem Markt hatte ich sie mal entdeckt - allein schon wegen der Farbe musste sie mit. Und jetzt kann sie wieder an die frische Luft ;-)


 Die alten Vorratsgläser mit dem leichten Blaustich kennt ihr ja bereits. Ich nehme sie nicht nur gern als "Fotomotiv", sondern sie stehen wirklich bei uns überall herum. Mal als Vase, mal mit irgendeinem Zeugs drin oder als Gruppe einfach ohne Inhalt. 
Ich liebe diese Gläser!

Am kommenden Wochenende fahren wir mit Freunden auf einen der größten Flohmärkte in Deutschland. Ich freue mich jetzt schon und die Liste, nach was ich für meine Freundinnen alles Ausschau halten soll, wird immer länger.
Ich selber brauche UNBEDINGT eine Leiter, Bilderrahmen, ein paar Gläser (unbedingt!), alte Kisten/Koffer, Tortenheber und und und ...


 Am Wochenende hatte ich ganz schnell ein paar Tortenkekse mit Joghurt und Frischkäse (und ganz wenig Schokolade) gemacht. Irgendwie war mir so ;-)
Wir essen ja nicht wirklich Kuchen oder Gebäck, eigentlich immer nur wenn Besuch kommt bzw. ich esse gar keinen Kuchen. Aber ich backe sehr gern!

Hier wieder mal das Sideboard etwas bunter ... 


Letzte Woche war ich wieder mal beim Friseur. Ich liebe ihn ja wirklich, den Shan Rahimkan. Aber er macht irgendwie immer was er will. Ich sage, mach nicht zu kurz - das Ergebnis seht ihr hier. Naja, eigentlich garnicht so schlecht. Aber man möchte ja schon irgendwie ernst genommen werden, oder ;-) ?


Ich bin ja immer auf der Suche nach neuen Lieferanten, damit das Angebot nicht langweilig wird. 
Allerdings ist es momentan irgendwie schwierig, da sich nicht wirklich so viel Neues tut.

Im nächsten Monat jedenfalls bekommen wir ein paar Neuheiten, und zwar zum einen von der Firma BUNGALOW. Die haben unglaublich schöne Kissen, Geschenkpapier und Keramikschalen. Ich bin jetzt schon verliebt.

 Foto: BUNGALOW

Die andere Firma heißt ATOMICSODA und kommt aus Frankreich. Sie haben ein sehr modernes Design, mal eine etwas andere Richtung. Ich bin gespannt, wie es ankommt.


Diesen Spruch habe ich letzte Woche von einer Freundin geschickt bekommen. Ich hätte mich wegschmeißen können und musste ihn gleich ausdrucken und im Laden deponieren. Der ist toll, oder?




So Ihr Lieben. In diesem Sinne. 
Nicht ärgern lassen ;-)
Habt eine schöne neue Woche.
Ganz liebe Grüße, Peggy